Erster Besuch bei den Eidechsen in 2022

Veröffentlicht: 13.3.2022
Stichwörter: Natur Makro
< Vorheriger Artikel

Wie man zweifelsfrei an den zahlreichen Bildern sehen kann, ist die kleine Eidechsenpopulation sehr gut über den Winter gekommen. Und wie schon bei den vorherigen Besuchen sind die Eidechsen weiterhin nicht menschenscheu und zeigen keinerlei Angst vor einem Makroobjektiv. Im Gegenteil: Inzwischen können wir mit dem Objektiv bis auf wenige Zentimeter an sie heran, ohne sie überhaupt zu stören.

Alle Bilder wurden übrigens mit dem neuen Canon RF 100mm F2,8 L Macro gemacht, ein Objektiv, was sehr viel Freude beim Fotografieren bereitet. Den Vergrößerungsfaktor von 1:1,4 konnte man hier gut ausnutzen, man sieht jedes Staubkorn auf der Eidechsenhaut.

Auf den warmen Holzbrettern der Gartenhütte gab es noch ein ganz anderes Motiv: Dort hatte sich eine Fliege niedergelassen, um die Sonne zu genießen.

Eidechse II Eidechse III Eidechse IV Eidechse V Fliege auf der Gartenhütte

< Vorheriger Artikel